TüV Qualitätssiegel
0800 224 734 73 Whatsapp

Paintball in Calella

  • Dauert ca. drei Stunden
  • Im Hinterland der Costa Brava
  • Schutzausrüstung und erste Ladung inklusive
  • Munition kann nachgeordert werden

Mehr Infos zum Paintball Calella

Eure Abireise nach Calella wird nachts vor allem durch die Lightshows der Clubs mit Farben versorgt. Wenn ihr auch tagsüber Bock auf blaue, grüne oder orangene Flecken auf den Klamotten habt, dann ist unser Ausflug zum Paintball genau das Richtige für euch. Dieser Actionklassiker sollte bei eurer Abschlussfahrt auf keinen Fall fehlen. Hier könnt ihr euch mit dem gesamten Jahrgang gegenseitig die bunten Farbkugeln um die Ohren ballern und eurem Lieblingsmitschüler einen Farbfleck auf den Hintern schießen.

Das Gelände für euer Paintballabenteuer befindet sich etwas außerhalb von Calella im Hinterland der Costa Brava. Dorthin bringen wir euch ganz entspannt mit dem Bus. Vor Ort ist dann erst mal eine Einweisung angesagt. Das Spiel ist nämlich nicht ganz ungefährlich, wird aber echt spaßig, wenn ihr ein paar einfache Regeln befolgt. Bevor ihr loslegen könnt, müsst ihr noch eine Schutzausrüstung anlegen. Alle Teilnehmer bekommen einen Overall und eine Gesichtsmaske, die Damen unter euch können sich zusätzlich einen Brustschutz nehmen. Anschließend wird euch das Spielgerät in die Hand gedrückt und der Umgang damit erklärt. Es hat zwar entfernte Ähnlichkeit mit einem Gewehr, wird beim Paintball aber Markierer genannt. Jetzt seid ihr bereit für das Spiel! Habt ihr Bock? Dann los!

Zu Beginn teilt ihr euch am besten in zwei Gruppen auf und tretet gegeneinander an. Auf dem Spielfeld geht es jetzt darum, die gegnerische Mannschaft mit gezielten Treffern vom Platz zu schicken. Wer eindeutig getroffen wurde, muss nämlich umgehend das Feld verlassen und darf in das Geschehen zwischen den Hindernissen nicht mehr eingreifen. Sucht euch beim Spielen eine gute Deckung und achtet auf jede Bewegung vor euch. Nehmt den Gegner ins Visier, zielt und drückt ab. Auch Anfänger werden den Dreh ziemlich schnell raushaben und mit dem „Markierer“ innerhalb kürzester Zeit die ersten Treffer landen. Verliert beim Blick nach vorne aber niemals eure Rückseite aus den Augen. Vielleicht hat euch einer der anderen bereits auf dem Radar, ohne dass ihr es merkt. Wenn es am Bein zwiebelt, seid ihr wahrscheinlich getroffen worden. Aber keine Sorge: Bereits in der nächsten Runde könnt ihr es besser machen. Ändert eure Strategie und denkt an eure Teammitglieder. Sinnlos Rumballern bringt meistens nichts und kostet nur unnötig viel Munition.

Bei anderen Spielvarianten müsst ihr als Team eine Flagge erobern, die sich irgendwo auf dem Gelände befindet oder auch mal selbstmörderisch Jeder gegen Jeden antreten. Welches Team am Ende vorne liegt, ist eigentlich gar nicht so wichtig. Hauptsache, ihr hattet einen tollen Tag voller Action und Nervenkitzel. Hinterher bringen wir euch wieder zurück nach Calella und dort könnt ihr eure Erfolge mit einer fetten Partynacht im Clubviertel feiern!

Weitere Ausflüge in Calella

Auf nach Barcelona, Spaniens heimliche Hauptstadt! Erst geht’s mit dem Bus auf Sightseeing-Tour. Danach habt ihr Zeit für euch: Ob shoppen, chillen oder das kunterbunte Erbe Gaudís bestaunen – Barcelona wird euch verzaubern! Braucht ihr noch Tipps? Fragt unsere Barcelona-Experten!
In einer kleinen Bucht wartet schon das Partyteam auf euch. Es wird Zeit für Bikinis, Spaß und gute Laune! Speedboat und Bananariding – das Meer ist nicht nur zum Planschen da! On top gibt’s Partyaction am Strand, Hamburger zum Selbstbelegen und Softdrinks.