TüV Qualitätssiegel
0800 224 734 73 Whatsapp

Abireisen
Ibiza

Spanien Spanien

  • Weltberühmte Party-Szene!
  • Über 60 Strände
  • Chillige Hotels
  • Super-Sommer-Wetter

Katalog bestellen

Ibiza steht für Party Deluxe

Ibiza gilt als die Insel der Reichen und Schönen und ist perfekt für eine unvergessliche Abifahrt. Auf der sonnigen Balearen-Insel findet ihr traumhafte Buchten mit Wasser im klarsten Türkis, feine Sandstrände und ein Nachtleben der Extraklasse. Vergesst bescheidene, kleine Clubs und unbekannte DJs – auf Ibiza wird im ganzen großen Stil gefeiert! Auf Ibiza hört ihr David Guetta, Avicii und Co. nicht als MP3 von No-Name-DJs – sondern sie legen live für euch auf. Und zwar so richtig! In den großen Clubs tobt die pure Party-Liebe und sprengt jede Nacht alle Grenzen. Ihr dachtet, ihr habt schon einmal gut gefeiert? Von wegen. Ibiza setzt die Party-Messlatte hoch. Sehr hoch. Aufwendige Dekorationen, sexy Gogos und beeindrucke Light-Shows runden euer Nightlife ab und geben euch das Gefühl, nie mehr etwas anderes zu wollen. Nicht nur Ibizas Nachtleben ist eine Reise wert. 1999 wurde die Insel nicht umsonst von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Sehenswerte Städte, unvergessliche Buchten, traumhafte Strände und eine herrliche Unterwasserwelt bieten viele Ausflugs-Möglichkeiten für euch und euren Jahrgang. Worauf wartet ihr noch? Von der fetten, fetten, fetten Party bis hin zum relaxten Chillen am Strand – AbiJAM! bringt euch auf die exklusive Party-Insel. We ♥ Ibiza!

Stell deine Abireise-Anfrage!

Gute Laune zum Anfassen: Der kostenlose AbiJAM!Katalog!
Lieber direkt ein Angebot? Gern.

Abireise-Anfrage Kostenloser Abi-Katalog

Ibiza: Kurz & knackig

Wetter: Die Durchschnittstemperatur liegt bei 26 Grad!
Währung: Euro
Sprache: Spanisch, Katalanisch (Dialekt: Ibizenko)

Wo liegt Ibiza?

Die schöne Insel mit den vielen Stränden, den steilen Küsten und dem traumhaften Wetter liegt im Mittelmeer und ist nur 572 km² groß. Nach Mallorca und Menorca ist Ibiza die drittgrößte Insel der Balearen. Die größten Gemeinden sind nach Ibiza-Stadt, Santa Eulària des Riu, Sant Josep de sa Talaia und Sant Antoni de Portmany. Insgesamt leben hier knapp 135.000 Menschen (Stand 2011). Tendenz: Steigend! Kein Wunder, bei milden 12 Grad im Winter und warmen 26 Grad (und wärmer) ist Ibiza bei Reisenden aus aller Welt beliebt.

Ibizas Geschichte in 30 Sekunden

Bereits 654 vor Christus wurden Ibiza von den Phönizern besiedelt und hat noch immer einige Spuren der Kultur vorzuweisen. Die Insel mit dem Salz- und Bleivorkommen wurde von diesen auf den Namen „Ibosum“ getauft. Nach der Übernahme von den Römern gab es einen neuen Namen: Ebusus. Es folgten Übernahmen durch die Vandalen, die Byzantiner und die Mauren. Die nächste Umbenennung in Yabisa wurde vorgenommen. Doch das heutige Ibiza war kein friedlicher Ort, sondern besonders bei Piraten beliebt. Ein ganz besonderer Pirat namens Antoni Riquer ist noch heute als Denkmal im Hafen verewigt. Zu der Insel, die sie heute ist, wurde Ibiza eigentlich durch den Österreicher Ludwig Salvator, der viel über Ibiza berichtete. 1958 wurde ein Verkehrsflughafen eröffnet und die Hippies entdeckten die beeindruckende Insel für sich. Auf sie gehen die Hippie-Märkte zurück, die auch heute noch vielerorts veranstaltet werden. Den Aussteigern folgten die Reichen, Schönen und die Party-Gäste aus aller Welt.

Life's a beach

Zu einem guten Party-Urlaub gehört natürlich auch ein Strand. Ibiza macht auch hierbei keine halben Sachen und bietet euch über 60 Strände – vom ruhigen Natur-Beach (wie der S’Aigua Blanca) bis zur feinsandigen Party-Area (wie der Platja d’en Bossa). Dank der Insel-Größe benötigt ihr von allen Orten nur ca. 30 Minuten zu einem Strand – wenn das kein Luxus ist! Je nachdem, wo ihr und euer Abi-Jahrgang eurer Sonnenbad halten wollt, gibt es diverse Beach-Clubs mit weißen Sonnenbetten, kostenpflichtige Liegen oder ihr chillt auf eurem eigenen Strandhandtuch. An den größeren Stränden befinden sich viele Anbieter von Wassersport, Bars und Restaurants. 18 der Strände auf Ibiza wurden sogar mit der Blauen Flagge für sehr gute Wasserqualität, sehr guten Umweltschutz und ein sehr hohes Niveau an Sicherheit und Services ausgezeichnet. Bei dem klaren Wasser im schönsten Türkis ist das ja auch kein Wunder...

Bisschen Bildung: Kultur

Ibiza hat bereits so einiges erlebt und kann viele Geschichten aus vergangenen Zeiten erzählen. Erkundet verträumte Örtchen, versteckte Buchten, traditionelle Kirchen oder stattet der geschichtsträchtigen Stadtmauer einen Besuch ab. Vielleicht habt ihr sogar Glück und könnt eines der Feste der Ibizenker miterleben. Prächtige Trachten, altehrwürdiger Familienschmuck und ein Folkloretanz zeigen euch eine ganz andere Seite der Party-Insel Ibiza. Taucht mit eurem Jahrgang in die Schönheit Ibizas ein – es wird sich lohnen!

Party like a Rockstar

Gäbe es fürs Feiern Schulnoten, hätte Ibiza eine 1+ mit Sternchen und ein Sticker-Heft voller bunter Glitzer-Aufkleber. Nein, wir übertreiben nicht. Auf Ibiza stehen die größten und bekanntesten Clubs der Welt und noch viele weitere Diskotheken, die sich mit stylischer Einrichtung, den bekanntesten DJs und den besten Beats stetig übertrumpfen wollen. DJs der Königklasse wie Steve Aoki, David Guetta und Hardwell bringen Tausende Menschen zum Durchdrehen. Gute Laune bekommt ihr im Bora Bora, kultig chillen geht am besten im Café del Mar. Auf Ibiza lernt ihr das Feiern noch einmal neu, versprochen!

Zu Tisch in... Ibiza

Falls ihr mal nicht in eurem Hotel auf Ibiza essen wollt, probiert doch einmal ein Restaurant abseits der Touristen-Viertel aus. Die landestypische Küche der Ibizenker orientiert sich an den Gerichten der anderen Baleareninseln und favorisiert deftige Eintöpfe mit Gemüse (Sofrit) oder Fleisch (Sofrit Pagès), Paella (oft mit Fisch) und die beliebten Tapas. Danach gibt es süßen Kuchen, Pudding und Pasteten. Abgeschlossen wir das Mahl gerne mit dem balearischen Kräuter-Schnaps Hierbas.

Top Hotels für eure Abifahrt nach Ibiza

 

95%
Hotel
372,- ab 341,-
50%
Apartments
ab 216,-

Alle Hotels auf Ibiza