TüV Qualitätssiegel
0800 224 734 73 Whatsapp

Hippie-Märkte auf Ibiza

  • Schöne Souvenirs shoppen
  • Kultige Märkte
  • Mode und Schmuck
  • Überall auf Ibiza

Mehr Infos zu Hippie-Märkte Ibiza

Ibiza ist lange Zeit ein beliebtes Zentrum für Hippies und Aussteiger gewesen. In den 1960er Jahren zog es viele von ihnen auf diese Insel, um hier ein neues Zuhause zu finden und alternative Lebensformen auszuprobieren. Doch so schön das Leben hier war, Geld musste trotzdem irgendwo herkommen. Viele der Überlebenskünstler begannen damit, Schmuck zu gestalten und Kleidung zu färben und diese handgearbeiteten Produkte auf Märkten anzubieten. Später sollen Märkte auch zur Finanzierung von sozialen Projekten, zum Beispiel dem Bau einer Schule, veranstaltet worden sein.

Auch wenn von der Lebensweise der Hippies auf Ibiza mittlerweile nicht mehr viel übrig geblieben ist, hat sich die Tradition ihrer Märkte bis heute erhalten. Sie haben sich zu einem Markenzeichen von Ibiza entwickelt und sind ein wahrer Touristenmagnet geworden. Auf der gesamten Insel werden sie noch regelmäßig veranstaltet. Irgendwo in eurer Nähe ist bestimmt auch einer, während ihr hier auf Abireise seid. Taucht ein in die bunte Flower-Power-Atmosphäre, stöbert an kreativen Ständen und besorgt euch außergewöhnliche, handgefertigte Souvenirs.

Den umfangreichsten Markt dieser Art gibt es in Es Canar. Der Ort befindet sich an der Ostküste auf der Halbinsel Punta Arabi. Wenn ihr euch für die Abireise das Hotel Punta Arabi ausgesucht habt, ist das nahezu perfekt, denn dieser Hippie-Markt wird direkt vor eurer Nase auf dem Gelände der Hotelanlage aufgebaut. Einmal pro Woche versammeln sich im Sommer hier die Händler und bauen bis zu 400 Marktstände auf. Tausende Touristen strömen herbei, um zu bummeln und zu shoppen.

Auf dem Markt Las Dalias geht es dagegen etwas traditioneller und ursprünglicher zu. In der Nähe des Örtchens Sant Carles im Nordosten von Ibiza werden auf einem weitläufigen Hof rund 100 Stände aufgebaut. Hier wird teilweise hochwertiges Kunsthandwerk angeboten. Seit Mitte der 1980er Jahre ist dieser Markt bereits am Start. Bei einem Walk durch die Gänge zwischen den Ständen könnt ihr mit viel Musik und bunten Farben eine Zeitreise zurück in das Jahrzehnt der Hippies machen.

An der Ostküste findet ihr weitere bemerkenswerte Märkte in Santa Eularia und im Hafenviertel von Ibiza City. An der Westküste ist der Markt in San Antoni ziemlich cool. Ein Abstecher zur Nachbarinsel Formentera lohnt sich ebenfalls, vor allem wegen des Hippie-Marktes in El Pilar. Hier wird sehr auf Qualität und echte Handarbeit geachtet. Billig-Importe haben hier keine Chance! Viel 60er-Jahre-Flair und Flower-Power-Atmosphäre erwarten euch auf den Hippie-Märkten auf Ibiza. Lasst euch inspirieren und vielleicht findet ihr hier das eine oder andere coole Mitbringsel für die Daheimgebliebenen oder einfach nur ein Andenken für euch allein.

Weitere Ausflüge in Ibiza

Am Strand ist nicht nur Chillen angesagt. Wählt zwischen Parasailing, Tauchen und Jetskis. An der Küste Ibizas verteilen sich ca. 60 schöne Strandabschnitte.