TüV Qualitätssiegel
0800 224 734 73 Whatsapp

Abireisen
Palma de Mallorca

Spanien Spanien

  • DIE Kultparty für eure Abireise
  • Die größten Schlagerstars an einem Strand
  • Blaues Meer, feiner Sand & Sonne satt
  • MegaPark, Bierkönig und Co. erleben

Katalog bestellen

Die Mutter aller Partys

Man glaubt es kaum: Wirklich alles an der Playa de Palma ist auf partyfreudige Gäste eingestellt. Die Stimmung ist an jeder Ecke ausgelassen und alle freuen sich mit euch! Diese Insel ist der perfekte Ort für eure Abifahrt. Der gesamte Jahrgang wird hier eine absolut geile Zeit erleben! Wer an Mallorca und Party denkt, meint wohl die berühmten Balnearios. Von diesen Strandbars gibt es zwischen El Arenal und Palma genau 15 Stück. Und das Nightlife konzentriert sich rund um den allseits bekannten Balneario 6. Schleichend hat sich in den vergangenen Jahren das Partyzentrum Mallorcas von El Arenal nach Playa de Palma verlagert. Hier findet ihr einige der berühmtesten Clubs Europas. Alle wichtigen Diskotheken Palmas wie der Mega Park, die MegArena oder der Bierkönig liegen mitten in Playa de Palma. Dennoch hat Mallorca weitaus mehr als nur Party zu bieten. Ein kleiner Ausflug in die ca. zehn Kilometer entfernte quirlige Insel-Hauptstadt Palma de Mallorca verschafft euch einen echten Szenewechsel. Mit dem Taxi kostet die Tour ca. 20 Euro. Eine atemberaubend schöne Altstadt und das einzigartige maritime Flair ziehen euch in ihren Bann.

Stell deine Abireise-Anfrage!

Gute Laune zum Anfassen: Der kostenlose AbiJAM!Katalog!
Lieber direkt ein Angebot? Gern.

Abireise-Anfrage Kostenloser Abi-Katalog

Palma: Kurz & knackig

Wetter: Von Juni bis September sind im Schnitt 29°C angesagt.
Währung: Euro
Sprache: Mallorquin und Spanisch, Englisch und Deutsch sprechen auch viele

Wo liegt Palma?

Palma ist die Hauptstadt von Mallorca. Die Insel Mallorca wiederum liegt im Mittelmeer und ist etwa 170 Kilometer vom spanischen Festland entfernt. Sie ist das größte Mitglied der Balearen und sogar die größte Insel Spaniens. Für eure Abifahrt bietet sich deswegen eine Anreise aus Deutschland mit dem Bus nicht an. Stattdessen düst ihr ganz schnell und bequem mit dem Flugzeug über das Meer in den Urlaub. Nach einem entspannten Flug verbringt ihr eure Abireise aber nicht in der Hauptstadt, sondern an der Playa de Palma. So werden der ca. sechs Kilometer lange Strand und die daran angrenzende Ortschaft im Süden Mallorcas bezeichnet.

Die Bucht erstreckt sich über drei Ortsteile, die verwaltungstechnisch zur Hauptstadt gehören: Can Pastilla (Balneario 9-15), Playa de Palma (5-8) und El Arenal (1-4). Die meisten Hotels befinden sich rund um die Balnearios 1-8, das berühmte Nightlife konzentriert sich um den Balneario 6. Euer Zimmer wird von dem nächsten Hot Spot wahrscheinlich nicht weit weg sein. Insgesamt tummeln sich an der Playa de Palma um die 250 Hotels. So viele Betten auf so kleinem Raum gibt es sonst nirgends auf der Welt!

Palmas Geschichte in 30 Sekunden

Kennt ihr Quintus C. Metellus? Wir auch nicht. Dabei haben wir ihm dieses Urlaubsglück namens Palma zu verdanken! Im Jahr  123 v. Chr. schipperte der römische Konsul nach Mallorca und eroberte die Insel. Seine erste Amtshandlung war die Gründung von Palmaria Palmensis – ihr dürft aber auch einfach Palma sagen. Nach den Römern kamen die Araber (903 n. Chr.), die nach drei Jahrhunderten schon wieder von den Aragoniern verscheucht wurden. Diese gründeten das Königreich Mallorca und bauten Palma wieder auf. In diese Zeit fällt auch die Errichtung der Kathedrale La Seu.

Die Stadt hatte nach dem Untergang des Weströmischen Reichs ziemlich gelitten. Lange Zeit geschah, historisch betrachtet, gar nichts. Erst im 20. Jahrhundert kam mit der Moderne ein neuer Aufschwung. Viele Hotels wurden gebaut und nach und nach gab es immer mehr Zimmer. Seitdem hat sich Mallorca zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt, vor allem bei Deutschen. Deswegen bezeichnen wir es auch gerne als unser 17. Bundesland.

Life's a beach

An diesem Strand hat Abistress absolut keine Chance mehr! In der Hotelanlage mit einem kühlen Drink in der Hand am Pool chillen ist auch geil, keine Frage, aber ein Besuch am Meer lohnt sich auf Mallorca auf jeden Fall. Ohne geht nicht! Der Strandsand an der Playa de Palma ist traumhaft hell und fein, das Mittelmeer könnte kaum blauer sein. Dazu kommen noch ein paar Palmen, jede Menge Sonne und ein kunterbuntes Angebot an Bars und Restaurants an der Strandpromenade. Strand und Meer mit allen Sinnen genießen werdet ihr bei vielen unserer Ausflüge, zum Beispiel der Catamaran Cruise Mallorca und dem Tauchkurs Top-Dive. Im Palma-Aquarium bekommt ihr einen einblick in die Tierwelt unter Wasser. Darüber hinaus gibt es entlang der Playa insgesamt 15 Balnearios. Das sind kleine Strandbars, von denen hierzulande der Balneario 6 natürlich der bekannteste ist. Dort könnt ihr euch den ganzen Tag lang Getränke holen und euch mit dem einen oder anderen Drink auf die Partynacht im nächsten Club vorbereiten.

Party like a Rockstar

An der Playa de Palma seid ihr niemals weit von der nächsten Party entfernt. Die Auswahl für ein abgefahrenes Nightlife ist riesig! Ihr wollt die neuesten Party-Hits mitsingen? Dann auf in den Mega Park! Mickie Krause und Jürgen Drews stehen dort regelmäßig auf der Bühne. Feiert mit anderen Abiturienten auf dem riesigen Dancefloor und einem Maßkrug voll mit Sangria! Und die ganze Nacht könnt ihr eine Etage tiefer in der MegArena abgehen. Kultig ist auch der Bierkönig in der Schinkenstraße, der bei keinem Mallorcabesuch fehlen darf. Hier und in vielen anderen Clubs treten regelmäßig die Stars der Partyszene auf. Zum Vorglühen eignen sich kleinere Locations wie das Shooters.

Ganz wichtig: Alkohol ist nur in den Bars und Clubs, allerdings NICHT am Strand erlaubt! Wenn ihr euch dort bei einer Jahrgangsparty mit Bier und Sangria erwischen lasst, müsst ihr mit einer Geldbuße rechnen. Und das Geld ist am Tresen in der Disco doch viel besser aufgehoben! Für eine unkomplizierte Getränkeversorgung den ganzen Tag lang bucht ihr euch am besten ein Hotel mit All Inclusive. Dort bekommt ihr bereits mittags die ersten Drinks an der Bar.

Bisschen Bildung: Kultur

Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Palma ist die Kathedrale La Seu, die auch eines der bedeutendsten Bauwerke der Gotik ist. Ihr könnt sie bereits sehen, wenn sich euer Flug auf die Insel dem Ende zuneigt und ihr kurz vor der Landung aus dem Fenster schaut. Einer der Architekten des Gotteshauses, Guillem Sagrera, hat auch gleich noch ein zweites Meisterwerk erschaffen: die beeindruckende Llotja de Palma, den ehemaligen Sitz der Seehandelsbörse. Interessiert ihr euch für Kunst? Dann schaut mal in Cala Major vorbei. Mit dem Taxi dauert die Fahrt nur ca. 15 min. Dort lebte (und starb) Joan Miró. Heute könnt ihr sein Atelier besichtigen und natürlich auch einige seiner Werke. In Palma selbst gibt es noch das Museum für zeitgenössische Kunst "Es Baluard".

Architektur und Malerei sind nicht so euer Ding? Nach Palma könnt ihr trotzdem fahren! Einen gemütlichen Spaziergang durch Palmas Altstadt können wir euch nur empfehlen. Es gibt kaum große Straßen, sondern fast nur kleine Gassen und viele Treppen. Der Stil ist ein Mix aus spanisch-katalanischen und arabischen Einflüssen. Bisschen schlendern, dann in eines der mallorquinischen Restaurants einkehren und ein kaltes "cerveza" genießen – besser geht’s nicht! Von der Playa de Palma bis in das Zentrum der Inselhauptstadt könnt ihr bequem mit dem Taxi oder günstig mit dem Bus fahren. Gleich mehrere Linien fahren regelmäßig hin und zurück.

Zu Tisch in... Palma de Mallorca

Nom, nom, nom… wir lieben die mallorquinische Küche! Mit viel mediterranem Gemüse, Fisch und noch mehr Knoblauch könnt ihr euch auch an einem heißen Sommertag den Bauch vollschlagen, ohne vom Stuhl zu kippen. Wenn ihr für eure Abireise nach Palma de Mallorca ein Hotel mit Halbpension statt All Inclusive bucht, könnt ihr mittags hervorragend die eine oder andere spanische Spezialität testen. Wie wär’s zum Beispiel mit Tumbet, einem leckeren vegetarischen Kartoffelauflauf? Oder wollt ihr ein Stück Sobrasada de Mallorca, eine luftgetrocknete Wurst, kosten? Auch den "schmutzigen" Reis Arròs brut und die zahlreichen Fischgerichte können wir nur empfehlen.

Aber egal, wofür ihr euch entscheidet: Nehmt Aioli dazu! Die Knoblauch-Creme wird euch zwar den nächsten Urlaubsflirt versauen, schmeckt aber so gut, dass sich das auf jeden Fall lohnt. Getränke können die Spanier natürlich auch und damit meinen wir nicht nur Bier und Sangria. Spanischer Rotwein beispielsweise, der Vino Rojo, ist temperamentvoll und ein absoluter Genuss. Und eine erfrischende Biervariante für den Sommer heißt Clara, eine Mischung aus Bier und Tonic.

Top Hotels für eure Abifahrt nach Mallorca

 

92%
ab 175,-
Nur bis 23.06.2017!
91%
191,- ab 172,-
Nur bis 23.06.2017!

Alle Hotels in Palma